Gibt es die 100ige Submission?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
126234
 
Themenersteller
 Themenersteller
13. Feb

Gibt es die 100ige Submission?
ich überlege gerade...

...ob es die 100%ige submission gibt?

wenn ja, wie würde sie für Euch aussehen? in der praxis...
und natürlich mit dem Herrn Eures vertrauens...

keinen code...
keinerlei sicht - hör - sprach - kontakt...
keine bewegungsfreiheit - fixiert

das wären meine gedanken
gibt es noch mehr?

lg
manuela
 
 
13. Feb

Das hab ich manchmal... im Vakuumbett *zwinker*
ist echt ein tolles Gefühl.... aber nicht jedermans/fraus Sache.....
 
 
13. Feb

Hm..
Was hat eigentlich "100%ige submission" mit Sinnes- und Bewegungsentzug?

Es ist leider nicht ganz Deutlich, was Du meinst. Aus meiner Sicht Submission und Sinnesentzug haben wenig miteinander zu tun.
 
 
13. Feb

Für mich wäre das nicht optimal, aber es gibt ja individuell viele Möglichkeiten sein Bdsm zu leben.
 
 
13. Feb

Nun, da Submission (vom lateinischen submissio = Unterwerfung) kommt, kann ich den Bezug zur kompletten Deprivation völlig nachvollziehen.
Denn man muss sich dabei ja völlig auf Gedeih und Verderb ausliefern. Und unterwirft sich damit völlig der Kontrolle des dominanten Parts. Je mehr Sinne entzogen werden, desto hilfloser ist man... und dann eben auf das Wohlwollen des dominanten Parts angewiesen.
 
 
13. Feb

Richtig...
Das war auch mein Gedanke....

100% Submission ist für mich etwas mentales ...
Nichts körperliches...
 
 
13. Feb

@Velvetsteel:
Deprivation ist eine Praktik, eine aus mehreren möglichen.
Submission - ist eine Neigung.
Vollkommene Submission bedeutet nicht, dass man diese Praktik dadurch auslebt bzw. dass nur bei dieser Praktik eine vollkommene Submission möglich ist.

Vielleicht aber halte ich mich gerade zu fest an den gänglichen Begriffen und deren allgemein verbreiteten Bedeutung.
Ist auch nicht das Thema im Thread.
 
 
13. Feb

Entschuldige ich differenziere zwischen Devotion (der Neigung) und Submission (der Akt der Unterwerfung).
ich habe es mehr mit den alten Lateinern, statt den neumodischen Anglizismen.

Ich persönlich bezeichne mich auch nur als devot, nicht als submissiv.... ich bin fähig zur Hingabe, aber nicht unterwürfig.
 
Themenersteller
 Themenersteller
13. Feb

VelvetSteel
genau das hatte ich gemeint...

wobei der zeitraum nicht wichtig ist...also nicht 24/7

kenne mich leider mit diesen speziellen begriffen auch nicht so aus...
 
Themenersteller
 Themenersteller
13. Feb

noch genauer
VERTRAUEN...nur darum geht es!

der beweis für deinen Herrn...und das gefühl für dich selbst dabei


egal ob devot oder was auch immer...
 
 
13. Feb

Devot - Deutsch, Submissiv - Englisch.
Beides ist kein Akt, sonder Neigung und Synonyme.
Das ist mein Verständnis der Begriffe.

Ich frage jemanden: bist du dominant oder submissiv? Und damit meine ich keinen Akt oder Praktik, sondern Veranlagung/Neigung.

Meine Sicht, wie gesagt.

Ich habe aber TE verstanden, dass sie eine Deprivation gemeint hat, nur eben sich nicht ganz glücklich ausgedrückt hat.


Zum Thema: ich habe es noch nie so vollkommen erlebt. Werde wahrscheinlich auch keinen Gewinn dadurch haben, denn ich brauche mehr Interaktion mit meinem Top.
 
 
13. Feb

In so einem Vakuumbett ist man völlig ausgeliefert.. und bewegungsunfähig....
und muss Vertrauen.... denn hören, sehen, reden kann man komplett einschränken, und auch die Atmung sehr leicht und schnell reduzieren.
übrigens gibt es das ganze als liegende und als stehende Version. *zwinker*
Ebenso lassen sich da noch ein paar Special-Effekts wie Innen oder Außenkondom einbauen.... je nach Sub (m oder w)
 
 
13. Feb

@ Patricia_R

Devotion ist laut Definition Hingabe!
Und ich schrieb extra, dass ich mich bei Submission auf den lateinischen Ursprung berufe, nicht auf einen hippen Anglizismus.

von "submissiv" habe ich niemals geschrieben.... *zwinker*
 
 
13. Feb

Diese fixation hatte ich schon mal... auf meinen Wunsch hin, während er ne Stunde einkaufen war...
Auf unserem speziellen Bock, aus dem Mann wirklich nicht rauskommt...

Das grundsätzliche Problem dabei ist, die Erregung über die Zeit aufrecht zu halten... irgendwann drückt es da, dann da, dann wird es kalt, obwohl es eigentlich warm genug war, zwischendurch musste ich dann tatsächlich mal gegen nen leichten Panikanflug ankämpfen... womit ich nie gerechnet habe, dass ich damit ein Problem haben könnte... man verliert das Gefühl für die Zeit... den Knebel fand ich auch ziemlich doof nach ner Zeit und hab ihn rausgeschoben...

Aber ich würde ihn immer wieder darum bitten*zwinker*

Und *ja*, wir sind uns all der Folgdn bewusst, die daraus entstehen können, dass er mich so alleine zuhause zurück lässt... und gehen dieses Risiko bewusst ein!

Für ihn war das ganze auch nen absoluter Kick... und er konnte es kaum erwarten, wieder nach Hause zu kommen *mrgreen*
 
Themenersteller
 Themenersteller
13. Feb

für mich wäre
vielleicht noch die frage wichtig: gibt es keine angst? was euer Herr jetzt und hier mit euch machen könnte

in dieser situation...
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  • Gogo-Set in Wetlook-Optik mit Metallic-Effekt
    Gogo-Set in Wetlook-Optik mit Metallic-Effekt
    Saresia – 4-teiliges Gogo-Set in Wetlook-Optik mit Metallic-Effekt – SchwarzDieses…
    Preis: 67,50 EUR
  • Capri Leggings
    Capri Leggings
    Zugeschnürt Shop - Capri Leggings Lieferumfang: Leggings
    Preis: 7,50 EUR
  • Minikleid Miracle mit tiefen Ausschnitt schwarz
    Minikleid Miracle mit tiefen Ausschnitt schwarz
    schwarzes Neckholder-Minikleid- dehnbares weiches Material- passender T-String gehört mit…
    Preis: 34,90 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • Burgfried-Event & Freunde
    Burgfried-Event & Freunde
    In dieser Gruppe sollen sich alle Gäste von Burgfried-Events und Interessenten austauschen können.
  • BDSM-Stammtisch-Koblenz
    BDSM-Stammtisch-Koblenz
    Du bist Neugierig was Bdsm ist und hast 1000 Fragen die Du beantwortet haben möchtest um das Durcheinander in
  • Femdom&Malesub
    Femdom&Malesub
    Femdom&Malesub ist eine Gruppe ausschließlich für dominante Frauen und devote Männer.